Sie sind hier:
Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender Iphofen: Hier ist immer was los!

Egal ob im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, die Weinstadt Iphofen hat immer etwas zu bieten. Der Veranstaltungskalender gibt einen Einblick in das abwechslungsreiche Iphöfer Jahresprogramm und hilft bei der Urlaubsplanung.

Ob genussvolle Weinveranstaltungen, kulinarische Menüs, Konzerte, Theater und Kabarett, hochkarätige Ausstellungen in den Museen und Galerien, informative Führungen oder weihnachtliche Highlights – in Iphofen wird es nicht langweilig.
Zusammen mit unterschiedlichen Partnern stellt die Stadt Iphofen jedes Jahr ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zusammen.

DSC6666
DSC6666

Regelmäßige Veranstaltungen

Stadtführungen durch die Iphöfer Altstadt

durch die Iphöfer Altstadt von Ostern bis Ende Oktober immer samstags um 10:30 Uhr ab Tourist Information (Dauer ca. 1,5 Stunden, Kosten: 3,00 € pro Person) von Pfingsten bis zum Winzerfest am 2. Juli-Wochenende und im September und Oktober auch zusätzlich sonntags um 10:30 Uhr ab Tourist Information
keine Anmeldung erforderlich

Kellereiführung

durch das Weingut Zehntkeller von Mitte April bis Ende Oktober immer samstags um 11:00 Uhr ab Romantik Hotel Zehntkeller (Dauer ca. 1,5 Stunden, Kosten: 7,00 € pro Person inkl. Glas Secco)
keine Anmeldung erforderlich

Weinbergführung mit kl. Verkostung

von Mitte April bis Ende Oktober immer samstags (außer 2. Samstag im September) um 14:00 Uhr ab Tourist Information (Dauer ca. 2 Stunden, Wegstrecke: ca. 4,5 km). Gemeinsam mit dem Winzer geht es durch die Iphöfer Weinlagen bis zum Winzerhof Emmerich, wo zwei Weinkostproben warten. (Kosten: 7,00 € pro Person, bis 16 Jahre kostenfrei) - Anmeldung empfohlen unter Telefon +49 9323 875930

Moderierte Weinprobe

von Mitte April bis Ende Oktober immer samstags (außer 2. Samstag im September) ca. 16:30 Uhr im Winzerhof Emmerich. Erhalten Sie Eindrücke des Facettenreichtums der Rebsorten und Weinlagen bei einer moderierten 5er Weinprobe. (Mindestteilnehmer: 12 Personen, bei weniger als 12 Personen eine offene Weinverkostung) (Dauer ca. 1 Stunde, Kosten: 10,00 € pro Person für 5 Weine & Mineralwasser)

Regelmäßige Führung im Geschichtsweinberg

von April bis November jeden ersten Samstag im Monat um 13:30 Uhr (Ausnahme 31.03. statt 07.04) mit dem BioWeingut Bausewein, Treffpunkt 1: 13:30 Uhr am Altstadthotel Bausewein, Treffpunkt 2: 14:15 Uhr am Parkplatz Geschichtsweinberg. Erleben Sie Jahrhunderte der Weinbaugeschichte live im Geschichtsweinberg!
Kosten: 8,00 € pro Person inkl. Führung und 2 Weinkostproben

Mittelwald-Informationspavillon

Der Mittelwald-Informationspavillon an der Bildeiche zwischen Iphofen und Birklingen ist von 7. Mai bis Ende Oktober jeden Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über den Mittelwald und seine Bewirtschaftung!

Veranstaltungskalender



09.03.2018 bis 09.06.2018
( Iphofen Jutta Huhn.Die Goldschmiede
Deutschland
)

Ausstellung Malerei & Grafik

Ausstellung Malerei & Grafik von Carin Kestel bei Jutta Huhn.Die Goldschmiede in der Langen Gasse 21

09.03.2018 bis 09.06.2018 · Iphofen Jutta Huhn.Die Goldschmiede

Ausstellung Malerei & Grafik

Ausstellung Malerei & Grafik von Carin Kestel bei Jutta Huhn.Die Goldschmiede in der Langen Gasse 21

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 14:00 Uhr

Veranstalter: Jutta Huhn.Die Goldschmiede

18.03.2018 bis 27.05.2018
( Iphofen Knauf-Museum
Deutschland
)

Sonderausstellung "Highlights aus dem Schwarzenberg Archiv"

Sonderausstellung "Highlights aus dem Schwarzenberg Archiv" in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Nürnberg

18.03.2018 bis 27.05.2018 · Iphofen Knauf-Museum

Sonderausstellung "Highlights aus dem Schwarzenberg Archiv"

Sonderausstellung "Highlights aus dem Schwarzenberg Archiv" in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Nürnberg

Die Sonderausstellung Highlights aus dem Schwarzenberg-Archiv ist gleichzeitig der Einstieg für Heimat- und Geschichtsinteressierte und der offizieller Startschuss für weitere Recherchemöglichkeiten in den Archivalien im Staatsarchiv Nürnberg.

Das Archiv der „Herrschaft Schwarzenberg“ kann die Geschichte vieler Orte und ihrer ehemaligen Bewohner bis hin zur jüdischen Gemeinde in Marktbreit seit dem Spätmittelalter erzählen. Allerdings verstummten die Quellen als infolge der Enteignung durch den NS-Staat die Archivalien nach Böhmen verbracht wurden, wo sie bis 1989 unzugänglich hinter dem „Eisernen Vorhang“ lagerten. Im Jahr 2011 ist es gelungen dieses umfangreiche fränkische Adelsarchiv in die Obhut der Staatlichen Bayerischen Archivverwaltung zu bringen. Mehrere Jahre hinweg wurden im Staatsarchiv Nürnberg über 41.000 Urkunden, Amtsbücher, Akten, Karten und Pläne einzeln erschlossen, mit Signaturen versehen und neu verpackt. Die gewaltige Anstrengung der inhaltlichen Ordnung des großen Archivs von knapp 900 Laufmetern konnte im Jahr 2017 abgeschlossen werden.
Aus diesem Anlass zeigt das Knauf-Museum Iphofen in einer Sonderausstellung die „Highlights aus dem Schwarzenberg-Archiv“ und stellt das umfangreiche Archiv einer breiten Öffentlichkeit vor.
Der Ursprung des 1670 in den Fürstenstand erhobenen Geschlechts der Schwarzenberg lag in Seinsheim (heute Landkreis Kitzingen). Über Generationen hinweg hat die adelige Familie seit dem Erwerb der Burg Schwarzenberg oberhalb von Scheinfeld (heute Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim) im Jahr 1405 einen rasanten ständischen Aufstieg erlebt. Aus den Herren von Seinsheim wurden 1429 Freiherren von Schwarzenberg, 1566 Grafen von Schwarzenberg und schließlich Fürsten zu Schwarzenberg.
Die von Schwarzenberg haben wie viele höhere und niedere Adelige in den großen und kleineren Territorien des Heiligen Römischen Reichs auch über „Land und Leute“ geherrscht. Neben Rechtsprechung und Verwaltung übten sie in dem evangelisch gewordenen Territorium gegenüber dem Klerus und den Untertanen auch bischöfliche Rechte aus.
Der wachsende Einfluss des in mehreren Linien verzweigten Geschlechts spiegelte sich seit dem Spätmittelalter im Erwerb bedeutender Herrschaften in Böhmen und der Steiermark sowie in anderen Territorien des Alten Reichs wider. Die Annäherung an die habsburgischen Regenten führte schließlich zu einer Abkehr von Franken und zur Hinwendung an die kaiserlichen Höfe in Prag und Wien. Stets lebendig geblieben ist in der Familie aber der Bezug zur Herkunft aus Schloss Schwarzenberg. Dort gab es bis 1944 ein gewachsenes, großes Archiv mit tausenden von Dokumenten über die ehemaligen Besitzungen in Teilen des heutigen Mittel- und Unterfranken. Das Archiv wurde infolge der Enteignung durch den NS-Staat nach Böhmen verbracht, wo es bis 1989 unzugänglich hinter dem „Eisernen Vorhang“ lagerte. Erst im Jahr 2011 ist es gelungen dieses großen fränkische Adelsarchive in die Obhut der Staatlichen Bayerischen Archivverwaltung zu bringen.

In Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Nürnberg anlässlich der Rückkehr des Herrschaftsarchives

Veranstalter: Knauf-Museum Iphofen

18.03.2018 bis 04.11.2018
( Iphofen Knauf-Museum
Deutschland
)

Kabinettausstellung "Frauen Alt Amerikas"

Kabinettausstellung "Frauen Alt Amerikas - in Kult und Alltag"

18.03.2018 bis 04.11.2018 · Iphofen Knauf-Museum

Kabinettausstellung "Frauen Alt Amerikas"

Kabinettausstellung "Frauen Alt Amerikas - in Kult und Alltag"

Seit 2010 gibt es im Obergeschoss des Seitenflügels im Knauf-Museum das sogenannte Ausstellungskabinett. Hier werden immer wieder kleine Ausstellungen, passend zur Dauerausstellung "Reliefsammlung der großen Kulturepochen" dem interessierten Museumsbesucher vorgestellt.

Unter dem Titel "Frauen des Alten Amerika – in Kult und Alltag" präsentiert das Knauf-Museum in diesem Jahr figürliche Keramiken aus Süd- und Mittelamerika. Die Objekte stammen aus der Sammlung Ulrich Hoffmann in Stuttgart. Aus dieser Sammlung konnte das Knauf-Museum schon das eine oder andere Mal Objekte entleihen.

Im Obergeschoss, Hauptgebäude, Seitenflügel - Ergänzung zur Dauerausstellung "Reliefsammlung der großen Kulturepochen"

Veranstalter: Knauf-Museum Iphofen

26.05.2018 20:00 Uhr bis 27.05.2018
( Iphofen-Possenheim am Bürgerhaus
Deutschland
)

Sommerfest in Possenheim

Sommerfest der Feuerwehr Possenheim am Bürgerhaus

26.05.2018 20:00 Uhr bis 27.05.2018 · Iphofen-Possenheim am Bürgerhaus

Sommerfest in Possenheim

Sommerfest der Feuerwehr Possenheim am Bürgerhaus

Samstag, 26. Mai

  • ab 20:30 Uhr: Tanz mit dem Duo Le.cker bei schönem Wetter im Biergarten, Eintritt frei
  • ab 22:00 Uhr: Barbetrieb

Sonntag, 27. Mai

  • ab 10:15 Uhr: Gottesdienst mit dem Posaunenchor
  • anschließend: Frühschoppen & Mittagessen
  • nachmittags: Kaffee & Kuchen, Gegrilltes, Unterhaltungsmusik mit Erwin Dingeldein
  • bis 19:00 Uhr: Speis & Trank

Veranstalter: Feuerwehr Possenheim

Sonntag, 27.05.2018 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
( Iphofen Treffpunkt Tourist Information
Deutschland
)

Regelmäßige Stadtführung

Regelmäßige Stadtführung von Pfingsten bis zum Winzerfestsonntag sowie im September und Oktober jeden Sonntag um 10:30 Uhr. Die Iphöfer Gästeführer nehmen Sie mit auf eine spannende Zeitreise durch das mittelalterliche Iphofen.

Sonntag, 27.05.2018 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr · Iphofen Treffpunkt Tourist Information

Regelmäßige Stadtführung

Regelmäßige Stadtführung von Pfingsten bis zum Winzerfestsonntag sowie im September und Oktober jeden Sonntag um 10:30 Uhr. Die Iphöfer Gästeführer nehmen Sie mit auf eine spannende Zeitreise durch das mittelalterliche Iphofen.

Regelmäßige Stadtführung von Pfingsten bis zum Winzerfestsonntag (2. Juli-Wochenende) sowie im September und Oktober jeden Sonntag um 10:30 Uhr. Die Iphöfer Gästeführer nehmen Sie mit auf eine spannende Zeitreise durch das mittelalterliche Iphofen.

Bei einem Spaziergang durch die romantischen Gassen und entlang der massiven Wehranlage erfahren Sie, welche Spuren Großereignisse wie Reformation, Dreißigjähriger Krieg und Säkularisierung in Iphofen hinterlassen haben. Es gibt viel zu erzählen!

Dauer der Stadtführung: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 3,00 € pro Person
keine Anmeldung erforderlich

Von Ostern bis Ende Oktober gibt es die regelmäßigen Stadtführungen zusätzlich auch samstags um 10:30 Uhr.

Sonntag, 27.05.2018 14:00 Uhr
( Iphofen Die kleine Weinwirtschaft
Deutschland
)

Die kleine Weinprobe

Offene Weinprobe - tauchen Sie ein in die Aromenwelt unserer Frankenweine!

Sonntag, 27.05.2018 14:00 Uhr · Iphofen Die kleine Weinwirtschaft

Die kleine Weinprobe

Offene Weinprobe - tauchen Sie ein in die Aromenwelt unserer Frankenweine!

Weinproben können auch unkompliziert sein. Entdecken Sie spielerisch mit Freunden, Familie oder Verwandten das "Können Ihrer Geschmacksknospen" und tauchen Sie ein in die Aromenwelt unserer Frankenweine!
Die Anleitung für die Weinprobe liefern wir Ihnen - alles was Sie brauchen, ist Neugier und einen Stift. Viel Spaß!

Veranstalter: Die kleine Weinwirtschaft

Sonntag, 27.05.2018 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
( Iphofen Mittelwaldpavillon
Deutschland
)

Mittelwaldpavillon ist geöffnet

Der Mittelwald-Informationspavillon an der Bildeiche zwischen Iphofen und Birklingen ist sonntags von Mai bis Oktober geöffnet und kann besichtigt werden.

Sonntag, 27.05.2018 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr · Iphofen Mittelwaldpavillon

Mittelwaldpavillon ist geöffnet

Der Mittelwald-Informationspavillon an der Bildeiche zwischen Iphofen und Birklingen ist sonntags von Mai bis Oktober geöffnet und kann besichtigt werden.

Interessierte Besucher erfahren Interessantes und Wissenswertes über das EU-Förderprogramm Life+ - Projekt „Wälder.Wiesen.Wundervoll -
Wälder und Wiesentäler am Steigerwaldrand“.

Mehr zum Thema Mittelwald erfahren

Sonntag, 27.05.2018 14:00 Uhr
( Iphofen Treffpunkt: Parkplatz Einersheimer Tor
Deutschland
)

Gesundheitswanderung

Eine nicht alltägliche Wanderung unter dem Motto "Mit allen Sinnen die Natur im Hier und Heute erleben" mit dem Steigerwaldklub Iphofen und Wanderführer Adolf Schmidt

Sonntag, 27.05.2018 14:00 Uhr · Iphofen Treffpunkt: Parkplatz Einersheimer Tor

Gesundheitswanderung

Eine nicht alltägliche Wanderung unter dem Motto "Mit allen Sinnen die Natur im Hier und Heute erleben" mit dem Steigerwaldklub Iphofen und Wanderführer Adolf Schmidt

Die Wanderung auf befestigten Waldwegen beginnt nach dem Anwesen Düring, Birklinger Straße. Los geht es mit einer leichten Aufwärmgymnastik. Nach der Einführung, Bäume und Pflanzen bewusster zu sehen, zu hören und zu riechen, kommt im zweiten Teil der Wanderung noch das Thema „Fühlen“ hinzu.
Ein interessanter und lehrreicher Sonntagnachmittag erwartet Sie!

  • Treffpunkt: 14:00 Uhr Iphofen, Parkplatz am Einersheimer Tor
  • Streckenlänge: ca. 4 km
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Wanderführer: Adolf Schmidt
  • Anmeldung zur Wanderung und/oder Einkehr im "Gergla" bis Freitag, 25. Mai, bei Ernst Seufert, Telefon +49 9323 3465 oder Adolf Schmidt, Telefon +49 9323 3648

Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Donnerstag, 31.05.2018 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
( Iphofen rund um die Stadtpfarrkirche und das Dienstleistungszentrum
Deutschland
)

Pfarrfest

Pfarrfest der katholischen Pfarrgemeinde St. Veit vor der Stadtpfarrkirche St. Veit und rund ums Dienstleistungszentrum und die Vinothek

Donnerstag, 31.05.2018 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr · Iphofen rund um die Stadtpfarrkirche und das Dienstleistungszentrum

Pfarrfest

Pfarrfest der katholischen Pfarrgemeinde St. Veit vor der Stadtpfarrkirche St. Veit und rund ums Dienstleistungszentrum und die Vinothek

Programm:

  • Los geht's um 9:00 Uhr mit einem Gottesdienst und der anschließenden Fronleichnamsprozession rund um den Herrengraben.
  • anschließend Mittagessen (Sauerbraten) - Vinothek Iphofen
  • Kaffee & Kuchen durch den Frauenbund im Rathauskeller
  • Kinderbetreuung
Donnerstag, 31.05.2018 11:00 Uhr
( Iphofen Weingut Mend
Deutschland
)

WeinFestTage im Gutshof Mend

WeinFestTage im Gutshof Mend - auch am 2. + 3. Juni im Weingut Mend

Donnerstag, 31.05.2018 11:00 Uhr · Iphofen Weingut Mend

WeinFestTage im Gutshof Mend

WeinFestTage im Gutshof Mend - auch am 2. + 3. Juni im Weingut Mend

Erleben Sie bei einem genussvollen verlängertem Weinwochenende unsere Leidenschaft für das Handwerk und seien Sie gespannt auf die neuen Weine des 2017er Jahrgangs!
In einer gemütlichen, ungezwungenen Atmosphäre genießen Sie den neuen Weinjahrgang zu hausgemachten Flammkuchen, leichten Sommergerichten, frisch gegrillten Forellen vom Steigerwald, Fischis Spanferkel vom Spieß sowie selbstgebackene Kuchen und Torten.

Für musikalische Unterhaltung und das leibliche Wohl sorgen unsere Freunde - das "Sommerfest-Team"

Donnerstag ab 11.00 Uhr: Feiertags-Schöppeln & Schlemmen
Samstag ab 14:00 Uhr
Sonntag ab 11:00 Uhr

Das ist auch noch geboten:

Samstag:

  • 15:00 - 17:00 Uhr: Führung zum Geschichtsweinberg
  • 16:00 - 18:00 Uhr: Pferdekutschfahrt
  • ab 18:00 Uhr: Fischis Spanferkel frisch vom Grill
  • ab 19:00 Uhr: Live-Musik mit "Die Kellermäster"

Sonntag:

  • 14:00 - 16:00 Uhr: Pferdekutschfahrt
  • 15:00 - 17:00 Uhr: Führung zum Geschichtsweinberg

Das WeinFest-Angebot
Auf Ihren Weineinkauf (nur an diesem Wochenende ab einem Einkaufswert von 100,00 €) erhalten Sie 10% Rabatt sowie eine besondere Überraschung.

Mehr Informationen

1 bis 10 von 321123456789

Seite speichern
Merkliste wird geladen ...
© Stadt Iphofen 2018