DSC6666


Veranstaltungskalender Iphofen: Hier ist immer was los!

Egal ob im Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter, die Weinstadt Iphofen hat immer etwas zu bieten. Der Veranstaltungskalender gibt einen Einblick in das abwechslungsreiche Iphöfer Jahresprogramm und hilft bei der Urlaubsplanung.

Ob genussvolle Weinveranstaltungen, kulinarische Menüs, Konzerte, Theater und Kabarett, hochkarätige Ausstellungen in den Museen und Galerien, informative Führungen oder weihnachtliche Highlights – in Iphofen wird es nicht langweilig.
Zusammen mit unterschiedlichen Partnern stellt die Stadt Iphofen jedes Jahr ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zusammen.
Iphofen feiert - feiern Sie mit!

Unsere Top-Veranstaltungen

Es gibt einige Höhepunkte im Iphöfer Veranstaltungsprogramm, die man besonders hervorheben muss: Fränkische Feinschmeckermesse und Iphöfer Weinfreundschaften im jährlichen Wechsel, Marktplatz Winzerfest, Wein-Kulinarischer Spaziergang zur Kirchweih, Einholen der Letzten Fuhre, Wald- und Naturschutztag und Weihnachtsmarkt - erleben Sie unvergessliche Genuss-Momente in Iphofen!

Iphofen-Highlights erleben

Immer aktuell informiert mit unserem Newsletter

Sie möchten immer aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter ! Sie diesen erhalten etwa viermal im Jahr und sind so immer auf dem neuesten Stand, was Sie in Iphofen erleben können.

Iphofen-Newsletter bestellen

DSC6666
DSC6666

Regelmäßige Veranstaltungen

Stadtführungen durch die Iphöfer Altstadt

durch die Iphöfer Altstadt von Ostern bis Ende Oktober immer samstags und sonntags um 10:30 Uhr ab Tourist Information, im November immer samstags um 10:30 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 5,00 € pro Person (Kinder bis 6 Jahre frei, ermäßigt Schüler/Studenten/Menschen mit Behinderung: 3,00 €)
Ohne Anmeldung

Kellereiführung

durch das Bio-Weingut Zehntkeller von Mai bis Ende Oktober immer samstags um 11:00 Uhr ab Romantik Hotel Zehntkeller
Dauer ca. 1,5 Stunden
Kosten: 11,00 € pro Person inkl. Glas Secco
Anmeldung erbeten, Telefon +49 9323 8440

Führung im Geschichtsweinberg

von April bis November jeden ersten Samstag im Monat um 13:30 Uhr mit dem BioWeingut Bausewein, Treffpunkt 1: 13:30 Uhr am Altstadthotel Bausewein, Treffpunkt 2: 14:20 Uhr am Parkplatz Geschichtsweinberg. Erleben Sie Jahrhunderte der Weinbaugeschichte live im Geschichtsweinberg!
Dauer: bis ca. 16:30 Uhr (zurück am Altstadthotel Bausewein)
Kosten: 15,00 € pro Person inkl. Führung und 2 Weinkostproben
Ohne Anmeldung

Weinbergführung mit kleiner Verkostung

von Ende April bis Ende Oktober immer samstags (außer 1. Samstag im September) um 14:00 Uhr ab Tourist Information. Gemeinsam mit dem Winzer geht es durch die Iphöfer Weinlagen bis zum Weingut Emmerich, wo zwei Weinkostproben warten.
Dauer: ca. 2 Stunden. Wegstrecke: ca. 4,2 km
Kosten: 10,00 € pro Person, bis 16 Jahre kostenfrei
Anmeldung erwünscht, Telefon +49 9323 875930

Weinspaziergang "Vom Weinberg in den Keller"

im April, Mai, Juni, Juli, September, Oktober, jedes drittes Wochenende im Monat am Samstag um 11:00 Uhr mit dem Weingut von der Tann , Treffpunkt beim Weingut von der Tann. Gehen Sie mit dem Winzer in die Weinberge und den Weinkeller. Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den Weinbau, die Anbauphilosophie und die Weine. Abschluss mit einer Verkostung von zwei Weinen.
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden
Kosten: 12,00 € pro Person
Anmeldung erforderlich, Telefon +49 9323 89970

Moderierte Weinprobe "Rebe, Lage, Wein"

von Ende April bis Ende August immer samstags, 16:30 Uhr im Weingut Emmerich. Verkosten Sie unterschiedliche Weine und erfahren Sie Spannendes über die Rebsorten- und Lagenvielfalt sowie die verschiedenen Jahrgangsprägungen! (Mindestteilnehmer: 12 Personen)
Dauer ca. 1,5 Stunden
Kosten: 12,50 € pro Person
Anmeldung erforderlich, Telefon +49 9323 875930

Donnerstagsweinprobe

jeden Donnerstag von 17:00 - 19:00 Uhr im Bistro & Wein des Weinguts Mend
5 x purer Weingenuss - 5 x Insider-Infos zum Wein und dem aktuellen Jahrgang
Zwangloses, unkompliziertes und genussreiches Tasting durch Mends Weinkollektion.
Kosten: 15,00 € pro Person

Kleine Freitagsweinprobe

jeden Freitag von 16:30 - 18:00 Uhr in der SteigerwaldVinothek Iphofen (Ausnahmen: Feiertage und der Winzerfest-Freitag)
Starten Sie entspannt ins Wochenende mit der kleinen, aber feinen Freitagsweinprobe. Verkosten Sie in entspannter Atmosphäre 3 Weine und lernen Sie größte Winzerfamilie Frankens mit ihrer Weinvielfalt kennen!
Anmeldung erwünscht, kurzfristig Entschlossene sind aber auch herzlich willkommen.
Kosten: 12,00 €/Person inkl. 3 Weine

Tour de Weingut

April bis Oktober, jeden ersten Dienstag im Monat um 16:00 Uhr ab Tourist Information mit Antje Schmelke-Sachs
Tour von Weingut zu Weingut durch Iphofen - lernen Sie drei/vier Winzer und besondere Iphöfer Weine kennen!
Dauer: ca. 2 Stunden. Wegstrecke: max. 2 km
Kosten: 25,00 € pro Person inklusive Weinverkostung
Anmeldung erforderlich, E-Mail: info@sachs-weinreisen.de

Tour de Weingut "light"

April bis Oktober, jeden ersten Freitag im Monat.um 16:30 Uhr mit Antje Schmelke-Sachs. In 90 Minuten Iphofens Winzer kennen lernen. 5 Winzer - 5 Weingüter. Kurze (flüssige) Einführung in die Wein-Welt von Iphofen.
Dauer: ca. 1,5 Stunden. Kosten: 25,00 € pro Person inklusive 5er-Weinprobe. Anmeldung erforderlich bei info@sachs-weinreisen.de

Iphöfer Häppchen Hopping

von Mai bis Oktober jeden dritten Freitag im Monat um 15:00 Uhr mit den Gästeführerinnen Weinerlebnis Franken Evelyn Hatzung und Ruth Holfelder . Treffpunkt ist am historischen Rathaus.
Erleben Sie den Genussort Iphofen und seine kulinarische Vielfalt bei einem gemütlichen Stadtrundgang mit kulturellen und kulinarischen Überraschungen!
Dauer: bis ca. 17:30 Uhr. Kosten: 33,00 € pro Person. Anmeldung erforderlich, Telefon +49 9323 1221 oder Telefon +49 9323 8759949

Mittelwald-Informationspavillon

Der Mittelwald-Informationspavillon an der Bildeiche zwischen Iphofen und Birklingen ist von Mai bis Ende Oktober jeden Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über den Mittelwald und seine Bewirtschaftung!
Eintritt frei. Ohne Anmeldung

Themenführungen im Freilandmuseum Kirchenburg

Von Mitte März bis Ende November, jeden 2. und 4. Sonntag im Monat, jeweils 14:00 bis 15:00 Uhr im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim
Erfahren Sie, wie die Menschen früher in einem mainfränkischen Dorf gelebt und gearbeitet haben und welche Bedeutung die Kirchenburg für den Ort hatte!
Kosten: 4,00 € pro Person zzgl. Museumseintritt
Anmeldung erwünscht, Telefon +49 9326 1224

Veranstaltungskalender



06.04.2024 bis 01.12.2024
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

Sonderausstellung "Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute"

Sonderausstellung "Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim.

06.04.2024 bis 01.12.2024 · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

Sonderausstellung "Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute"

Sonderausstellung "Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim.

Die Ausstellung nimmt das Thema Nachhaltigkeit in Bezug auf Textilien in den Fokus. Lange Zeit ging die Produktion von Textilien und ihre Nutzung nicht mit einem sensiblen Umgang mit Natur und Mensch einher. Mittlerweile findet ein Umdenken statt.

Etliche Hersteller haben hohe Produktionsstandards – nicht nur bei den Arbeitsbedingungen, sondern ebenfalls im Umgang mit Umwelt und Rohstoffen.
Im Rahmen der Sonderausstellung wird der Lebenszyklus eines Kleidungsstückes nachvollzogen. Sie zeigt, wie sich die Einstellung zu Ressourcen, die Produktionsabläufe, der Vertrieb sowie die Verwendung von Textilien im Lauf der Jahre wandelten.
Nachhaltigkeit umfasst jedoch nicht nur die Produktion. Auch die Träger haben viele Möglichkeiten, nachhaltig mit ihrer Kleidung umzugehen. Es lohnt hier ein Blick - in historischer und aktueller Perspektive - auf die Reinigung und die Reparatur von Textilien. Im Umgang mit ausrangierter Kleidung und verschiedenen Arten der Umnutzung zeigen sich weitere Möglichkeiten, wie man mit bewussterer Nutzung von Kleidungsstücken zur Nachhaltigkeit beitragen kann.

Eintritt

Eintrittspreis für das Museum inkl. Zugang zu allen historischen Gebäuden, Dauer- und Sonderausstellungen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Freilandmuseums Kirchenburg Mönchsondheim

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 26.05.2024 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

NaturgartenTour-Sonderführung "Gewürz und Arznei - Kräutervielfalt im ländlichen Garten"

NaturgartenTour-Sonderführung "Gewürz und Arznei - Kräutervielfalt im ländlichen Garten" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 26.05.2024 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

NaturgartenTour-Sonderführung "Gewürz und Arznei - Kräutervielfalt im ländlichen Garten"

NaturgartenTour-Sonderführung "Gewürz und Arznei - Kräutervielfalt im ländlichen Garten" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Die von "Bayern blüht" zertifizierten Kräutergärten des Freilandmuseums präsentieren sich Ihnen in ihrer vollen Pracht. Die Kräuterexpertin führt Sie in die Geschichte des Kräuteranbaus ein und stellt Ihnen verschiedene Pflanzengruppen vor.

Welche Heilpflanzen und Kräuter wurden schon immer im ländlichen Garten angebaut? Was verwendete man zur Wundversorgung und Medikation? Welche Gewächse fanden in der heimischen Küche in Form von Gewürzen ihren Platz? Ergänzend wird auch ein Blick auf die Bedeutung der Pflanzen im Volks- und Aberglauben geworfen.
Zum Ausklang dürfen Sie verschiedene Kostproben mit kräuterlicher Note versuchen.

Anmeldung

erforderlich bis 22.05.2024 unter Telefon +49 9326 1224
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Kosten

4,00 € pro Person zzgl. Museumseintritt

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 02.06.2024 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

Natur auf der Spur-Workshop "In den schönsten Farben - Wolle und Fasern natürlich färben"

Natur auf der Spur-Workshop "In den schönsten Farben - Wolle und Fasern natürlich färben" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 02.06.2024 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

Natur auf der Spur-Workshop "In den schönsten Farben - Wolle und Fasern natürlich färben"

Natur auf der Spur-Workshop "In den schönsten Farben - Wolle und Fasern natürlich färben" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Inhalte des Workshops

Stoffe, die mit natürlichen Pigmenten gefärbt sind, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Aber wie kann man aus pflanzlichen Materialien Farben für Wolle und andere Fasern selbst erzeugen?

Die Kursleiterin nimmt Sie mit in die bunte Welt der natürlichen Färbeverfahren und erklärt alle Schritte vom rohen Wollvlies bis zum fertigen Garn.
Was versteht man unter Kardieren? Wie werden Färbelösungen berechnet und angesetzt? Wann benötigt man eine Beize? Und wie werden verschiedene Färbegrade erreicht?
In vorbereiteten Färbelösungen aus Blauholz, Färberkamille und weiteren Naturmaterialien erhalten Sie beim anschließenden Färbevorgang ein großes Spektrum an farbiger Wolle - und das völlig ohne giftige Zusätze. Selbstverständlich hat die Kursleiterin auch den einen oder anderen Tipp parat, wie sich nachträglich Farben durch verschiedene Zusätze variieren lassen.

Vor oder nach der Veranstaltung bleibt genügend Zeit, die vielfältigen Ausstellungen zum früheren Leben und Arbeiten in einem mainfränkischen Dorf zu erkunden.

Anmeldung

erforderlich bis 28. Mai unter Telefon +49 9326 1224
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Bitte bringen Sie Gummihandschuhe und eine Schürze mit!

Kosten

20,00 € inklusive Museumseintritt

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 09.06.2024 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

Kuratorenführung zur Sonderausstellung

Kuratorenführung zur Sonderausstellung "Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 09.06.2024 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

Kuratorenführung zur Sonderausstellung

Kuratorenführung zur Sonderausstellung "Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Bei der Produktion von Textilien und ihrer Nutzung rückt zunehmend ein sensibler Umgang mit Mensch und Natur in den Fokus. Hersteller haben hohe Produktionsstandards bei den Arbeitsbedingungen und im Umgang mit Umwelt und Rohstoffen.

Im Rahmen der Sonderausstellung wird der Lebenszyklus eines Kleidungsstückes nachvollzogen. Sie zeigt, wie sich die Einstellung zu Ressourcen, die Produktionsabläufe, der Vertrieb sowie die Verwendung von Textilien im Lauf der Jahre wandelten.
Nachhaltigkeit umfasst jedoch nicht nur die Produktion. Auch die Träger haben viele Möglichkeiten, nachhaltig mit ihrer Kleidung im Hinblick auf Reinigung, Reparatur und Umnutzung umzugehen.
Der Museumsleiter und Kurator, Nicolas Jagla, führt durch die Sonderausstellung, gibt exklusive Einblicke und erklärt Hintergründe.

Anmeldung

gerne vorab unter Telefon +49 9326 1224
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Kosten

4,00 € pro Person zzgl. Museumseintritt

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 23.06.2024 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

Sonderführung "Vom Dorf in die Flur - Ein kultureller Streifzug durch Wiese, Wald, Natur"

Sonderführung "Vom Dorf in die Flur - ein kultureller Streifzug durch Wiese, Wald und Natur" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim.

Buchen

Sonntag, 23.06.2024 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

Sonderführung "Vom Dorf in die Flur - Ein kultureller Streifzug durch Wiese, Wald, Natur"

Sonderführung "Vom Dorf in die Flur - ein kultureller Streifzug durch Wiese, Wald und Natur" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim.

Die landwirtschaftliche Nutzung der Flächen prägt seit vielen Jahrhunderten das Landschaftsbild rund um Mönchsondheim. Erfahren Sie bei einer geführten Wanderung, wie sich die Dorfbevölkerung die fruchtbaren Böden und natürlichen Gegebenheiten rund um den Ort zu Nutzen machte und entsprechend kultivierte.
Was bedeutete die Dreifelderwirtschaft bei der Bestellung der Flächen? Was hatte es mit den Hutewäldern auf sich? Weshalb findet man entlang des Breitbachs zahlreiche Mühlen? Und welche Rebsorten eigneten sich für den Weinbau?

Auch die damaligen Regelungen, welche bei Vererbung, Nutzungsrechten und Naturalabgaben zum Tragen kamen, werden erläutert. Lernen Sie die Besonderheiten von Rechtlerwald, Harfenfeldern sowie Zehnt kennen und erfahren Sie, welche Rolle der Dorfschultheiß spielte.

Anmeldung

gerne vorab unter Telefon +49 9326 1224
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Kosten

4,00 € pro Person zzgl. Museumseintritt

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 30.06.2024 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

Sonderführung "Von Frau zu Frau..."

Sonderführung "Von Frau zu Frau - Geburtshilfe, Wochenbett und Gesundheitsvorsorge auf dem Land" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Buchen

Sonntag, 30.06.2024 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

Sonderführung "Von Frau zu Frau..."

Sonderführung "Von Frau zu Frau - Geburtshilfe, Wochenbett und Gesundheitsvorsorge auf dem Land" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Diese Führung beleuchtet die Lebensbedingungen von Frauen und deren Möglichkeiten der medizinischen Vorsorge und gynäkologischen Versorgung in früheren Jahrhunderten.
Im Fokus stehen dabei der weibliche Zyklus, Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Welche Vorstellungen gab es dazu und welche Mythen rankten sich um das Thema? Wer übernahm die Betreuung einer Schwangeren? Wer durfte zum Wochenbettbesuch kommen und was wurde als Geschenk mitgebracht?
Lernen Sie typische Frauenbräuche kennen und erfahren Sie Interessantes zur Frauengesundheit im Allgemeinen und zum überlieferten Hebammenwissen im Besonderen.

Ein Besuch des Kräutergartens, der Dorfkirche in der denkmalgeschützten Kirchenburg sowie eines bäuerlichen Anwesens mit Wochenbettstube sind ausgewählte Stationen der Führung.

Anmeldung

gerne vorab unter Telefon +49 9326 1224
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kosten

4,00 € pro Person zzgl. Museumseintritt

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Samstag, 06.07.2024 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

Mitmach-Aktion "Mit Uromas Tipps nachhaltig waschen"

"Gewusst wie...? - Mitmach-Aktion "Mit Uromas Tipps nachhaltig waschen" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim. Zu dieser Aktion laden wir Groß und Klein zum Mitmachen ein.

Samstag, 06.07.2024 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

Mitmach-Aktion "Mit Uromas Tipps nachhaltig waschen"

"Gewusst wie...? - Mitmach-Aktion "Mit Uromas Tipps nachhaltig waschen" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim. Zu dieser Aktion laden wir Groß und Klein zum Mitmachen ein.

Während Kinder beim Thema Wäsche waschen souverän auf Waschmaschine und Trockner verweisen, sind der älteren Generation Holzbottich, Waschzuber und Rumpel meist noch ein Begriff.

Und genau mit diesen historischen Utensilien geht es ans Werk. Wir waschen Wäsche wie zu Uromas Zeiten, schüren den Heizkessel an, bearbeiten den Schmutz mit Kernseife, Waschbrett und Bürste.

Die Workshop-Leiterin erklärt, welchen Stellenwert Kleidung früher hatte, welche Anforderungen an die Materialien gestellt wurden und wie man umweltfreundlich wusch. Es werden natürliche Waschmittel vorgestellt und Tipps und Tricks vermittelt, um ein gutes, aber ressourcenschonendes Waschergebnis zu erhalten.

Vorab oder im Anschluss an den Kurs haben Sie die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Nachhaltig?! – Der Umgang mit Kleidung gestern und heute“ sowie alle historischen Gebäude und Ausstellungen zum früheren Leben und Arbeiten in einem mainfränkischen Dorf zu besichtigen.

Kosten

15,00 € pro Person inklusive Museumseintritt

Anmeldung

erforderlich bis 3. Juli 2024 unter Telefon +49 9326 1224

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 14.07.2024 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

Themenführung "Heilpflanzen - Wertvoller Schatz im ländlichen Garten"

Themenführung "Heilpflanzen - Wertvoller Schatz im ländlichen Garten" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim.

Buchen

Sonntag, 14.07.2024 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

Themenführung "Heilpflanzen - Wertvoller Schatz im ländlichen Garten"

Themenführung "Heilpflanzen - Wertvoller Schatz im ländlichen Garten" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim.

Bunte Blumenpracht, duftende Kräutervielfalt und eine Fülle an Obst und Gemüsen – so stellt man sich einen ländlichen Garten vor. Aber das ist längst nicht alles, was ihn ausmacht. In früheren Zeiten diente der Garten auch als natürliche Hausapotheke.
Bei der Führung erfahren Sie mehr darüber, welche Heilpflanzen zum Standardrepertoire gehörten, bei welchen Krankheiten und Wehwehchen sie zum Einsatz kamen, in welcher Form sie angewendet wurden und wie Sie von diesem Wissen auch heute noch profitieren.

Anmeldung

gerne vorab unter Telefon +49 9326 1224
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Kosten

4,00 € pro Person zzgl. Museumseintritt

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Sonntag, 28.07.2024 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

Museumsführung "Zeitreise in die Vergangenheit"

Museumsführung "Zeitreise in die Vergangenheit" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim - Tauchen Sie ein in die Vergangenheit Mönchsondheims und die seiner Bewohner und lauschen Sie spannenden Geschichten aus dem früheren Dorfleben!

Buchen

Sonntag, 28.07.2024 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

Museumsführung "Zeitreise in die Vergangenheit"

Museumsführung "Zeitreise in die Vergangenheit" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim - Tauchen Sie ein in die Vergangenheit Mönchsondheims und die seiner Bewohner und lauschen Sie spannenden Geschichten aus dem früheren Dorfleben!

Wer lebte auf dem Land? Wie sah der Dorfalltag anno dazumal aus und welche Abwechslung bot sich zum arbeitsreichen Landleben? Welche Funktion hatte die Kirchenburg in der damaligen Zeit?

Sie besichtigen die denkmalgeschützte Kirchenburg, das Rathaus, die Schule und landwirtschaftliche Anwesen.

Anmeldung

gerne vorab unter Telefon +49 9326 1224
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eintritt

4,00 € pro Person zzgl. Museumseintritt

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

Samstag, 03.08.2024 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
( Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg
An der Kirchenburg 5
97346 Mönchsondheim
Deutschland
)

Mitmach-Aktion "Filzen - eine alte Textiltechnik neu belebt"

"Gewusst wie...? - Mitmach-Aktion "Filzen - eine alte Textiltechnik neu belebt" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim.

Samstag, 03.08.2024 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Freilandmuseum Kirchenburg

Mitmach-Aktion "Filzen - eine alte Textiltechnik neu belebt"

"Gewusst wie...? - Mitmach-Aktion "Filzen - eine alte Textiltechnik neu belebt" im Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim.

Dekorationsartikel, Schmuck, Taschen und Kleidung – Filzen ist en vogue! Design- und Modekünstlern haben Wolle als nachwachsendes und ökologisches Naturmaterial wiederentdeckt.

Wie aus Wolle kleine gefilzte Kunstwerke entstehen, erlernen Sie in diesem Workshop.
Welche Wolle eignet sich zum Filzen? Welche verschiedenen Filztechniken gibt es und welche Gestaltungsmittel kommen zum Einsatz?
Die Kursleiterin unternimmt auch einen kleinen Streifzug in die Geschichte und gibt einen kurzen Einblick, warum das Filzen als älteste Technik der Textilverarbeitung gilt und Schäfer schon vor vielen Jahrhunderten die positiven Eigenschaften von gefilzten Kleidungsstücken zu schätzen wussten.

Der Kurs eignet sich für alle, die das Filzen einmal ausprobieren möchten, und ist auch als gemeinsame Unternehmung mit der Freundin oder im Duo Mutter-Kind eine schöne Idee.

Vorab oder im Anschluss an den Kurs haben Sie die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Nachhaltig?! – Der Umgang mit Kleidung gestern und heute“ sowie alle historischen Gebäude und Ausstellungen zum früheren Leben und Arbeiten in einem mainfränkischen Dorf zu besichtigen.

Kosten

15,00 € pro Person inklusive Museumseintritt und Material

Anmeldung

erforderlich bis 31. Juli 2024 unter Telefon +49 9326 1224

Veranstalter

Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

1 bis 10 von 23123

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Iphofen auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy