Sie sind hier:
Iphöfer Weinfreundschaften

Iphöfer Weinfreundschaften

Was verschlägt Weingüter aus anderen Anbaugebieten nach Iphofen? Sie sind alle (Wein-)Freunde von Iphöfer Betrieben. Und weil man mit guten Freunden gerne feiert, finden alle zwei Jahre die Iphöfer Weinfreundschaften statt.

Iphöfer Weinfreundschaften – ein Genusserlebnis nur alle zwei Jahre in Iphofen

Die nächsten - 9. Iphöfer Weinfreundschaften finden am 13. + 14. April 2019 statt.

Auf Entdeckungsreise durch die Wein-Facetten

Iphofens Weinpersönlichkeiten, Gastgeber, Einzelhändler und Gästeführer laden dazu ein, den Wein in neuen und vielfältigen Facetten zu entdecken.

Das Get-together am Freitag um 19:00 Uhr in der Vinothek sowie weinkulinarischer Genuss in der Gastronomie läuten am Freitagabend die Weinfreundschaften ein. Samstag von 14:00 bis 19:00 Uhr und Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr ist es dann Zeit zum „Genusswandeln“ zwischen der Vinothek, den Iphöfer Winzern, Gastgebern und Geschäften. Mehr als 20 lukullische Stationen gilt es in der historischen Altstadt und am Rande der Weinberge zu erleben.
Ob interessante Geschmacksvergleiche von Weinen aus unterschiedlichen Anbaugebieten, spannende Wein-Kombinationen, leckere Kreationen in der Gastronomie oder kurzweilige Weinseminare, Genuss ist garantiert.
Alle beteiligten Betriebe dekorieren ihre Räumlichkeiten extra weinfreundschaftlich und bieten so bei jedem Wetter ein gemütliches Plätzchen zum Kennenlernen, Genießen und zur Freundschaftspflege à la Iphofen.

Weinfreundschaftliches Rahmenprogramm

Mit besonderen Weinfreundschaften-Aktionen lockt der Iphöfer Einzelhandel in die Geschäfte.
Ausstellungen im Knauf-Museum und der Galerie MAX-21 runden die Weinvielfalt abwechslungsreich ab.

Ich bin ein Weinfreund
Ich bin ein Weinfreund
Weingut Bausewein mit Weinfreund und Käsemacher Tobias Breit
Weingut Bausewein mit Weinfreund und Käsemacher Tobias Breit

Die nächsten Veranstaltungen
in Iphofen:

15.06.2018 bis 04.11.2018

Sonderausstellung "Troja"

15.06.2018 bis 04.11.2018 · Iphofen Knauf-Museum

Sonderausstellung "Troja"

Große Sonderausstellung "Heinrich Schliemann - Troja" anlässlich 35 Jahre Knauf-Museum Iphofen

Die Ausstellung thematisiert die Person Heinrich Schliemanns, seine Grabungsmethoden und wissenschaftlichen Erkenntnisse sowie das Schicksal der Berliner Trojasammlung.

Bis heute ist Heinrich Schliemanns Bedeutung - Schatzgräber oder Pionier archäologischer Forschung - ebenso umstritten wie die Frage, ob die von ihm ausgegrabene Stadt tatsächlich das homerische Troja war. Das Berliner Museum für Vor- und Frühgeschichte besitzt weltweit die größte Sammlung von archäologischen Funden aus Schliemanns Grabungen in Troja, der sagenhaften Stadt des Dichters Homer.
Schliemann vermachte seine Ausgrabungsfunde testamentarisch seinem Herkunftsland "zu ewigem Besitz und ungetrennter Aufbewahrung in der Reichshauptstadt". Obwohl als Folge des Zweiten Weltkriegs von der Sowjetarmee Bestände der Trojasammlung, darunter die meisten Kostbarkeiten aus dem berühmten "Schatz des Priamos", in Berlin requiriert und bis heute nur zum Teil restituiert worden sind, lassen sich Schliermanns Grabungsergebnisse nur anhand der Berliner Kollektion, zusammen mit hervorragenden Repliken des Priamosschatzes, umfassend darstellen.

In Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Museum Berlin - Museum für Vor- und Frühgeschichte

Veranstalter: Knauf-Museum Iphofen

19.10.2018 bis 22.10.2018

Kirchweih Possenheim

19.10.2018 bis 22.10.2018 · Iphofen-Possenheim

Kirchweih Possenheim

Kirchweih im Stadtteil Possenheim

Kirchweih mit Karussell am Festplatz und abwechslungsreichem Programm:

Programm am Freitag

  • 18:00 Uhr: Schlachtschüssel, Bratwürste mit Kraut
  • 19:00 Uhr: Ausgraben der Kirchweih

Programm am Samstag

  • 14:30 Uhr: Aufstellen der Kirchweihfichte
  • 18:00 Uhr: Kirchweihessen
  • ab 20:00 Uhr: Tanz- und Stimmungsmusik mit Markus Müller

Programm am Sonntag

  • 9:30 Uhr: Gottesdienst in der Kirche
  • 11:00 - 13:00 Uhr: Mittagstisch
  • 13:30 Uhr: Kirchweihbetrieb am Festplatz mit Bremser und Zwiebelplootz und Gaudi- und Geschicklichkeitsspiel
  • 16:30 Uhr: Kirchweihpredigt am Dorfplatz

Programm am Montag

  • 11:30 Uhr: Mittagstisch, anschließend Kaffee & Kuchen
  • 18:00 Uhr: Kirchweihessen
  • ab 20:00 Uhr: Wirtshaussingen mit Achim Zepter
  • 24:00 Uhr: Eingraben der Kerm

Für die Kleinen steht ein Karussell am Festplatz bereit.

Kulinarisches

  • freitags Schlachtschüssel
  • Samstag bis Montag Kirchweih-Essen

Veranstalter
Possermer Jugend e.V., Freiwillige Feuerwehr, Posaunenchor, Bürgerhaus Possenheim e.V.

20.10.2018 19:00 Uhr

Kleines Konzert

Samstag, 20.10.2018 19:00 Uhr · Iphofen Verkündhalle Rathaus

Kleines Konzert

Kleines Konzert mit dem Gesangverein 1866 Iphofen in der Verkündhalle des Iphöfer Rathauses - ein musikalisch abwechslungsreicher Abend

Konzert "Chor und mehr": vom Volkslied bis Gospel, vom Kanon bis Popsong

Erstmals treten zwei Chöre auf: zum einen, wie gewohnt, der große Chor mit allen Sängern, zum anderen der Projektchor, der seit einigen Monaten ausgewählte moderne und bekannte Lieder einstudiert und diese zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Mitwirkende:

  • erstmals zu hören: der Projektchor
  • Eva Brönner - Cello - und Ensemble
  • Roman Krawtschenko - Schlagzeug
  • Sybille Leismann-Flinner - Flöte
  • Marina Palmer - Klavier
  • Gesamtleitung: Olga Jakob

Eintritt frei, Spenden sind willkommen

Veranstalter: Gesangverein 1866 Iphofen

21.10.2018 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Kesselfleischessen im historischen Gasthaus

Sonntag, 21.10.2018 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr · Iphofen-Mönchsondheim Kirchenburgmuseum

Kesselfleischessen im historischen Gasthaus

Traditionelles Kesselfleischessen im historischen Gasthaus "Zum Schwarzen Adler" im Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

Metzgermeister Valentin Arnold serviert den Besuchern eine deftige Schlachtschüssel in der Gaststube der ehemaligen Dorfwirtschaft.
Frisch aus dem Kessel gibt es mageres Bauchfleisch, Leber- und Blutwurst sowie Herz und Zunge. Dazu gibt es Sauerkraut und frisches Bauernbrot. Als Alternative werden Bratwürste angeboten. Serviert wird die Schlachtschüssel in der gemütlichen Gaststube des historischen Gasthauses „Zum Schwarzen Adler“ und im Tanzsaal. Platzreservierungen sind leider nicht möglich.

Museumseintritt ist zu entrichten

Veranstalter: Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

Alle Termine anzeigen

Informationen zum Download

Impressionen

Seite speichern
Merkliste wird geladen ...
© Stadt Iphofen 2018