Urlaub in Iphofen - Weinkultur. Wanderglück. Naturgenuss.

Wein in all seinen Facetten, Wandern durch eine herrliche Landschaft mit traumhaften Ausblicken, Kultur an allen Ecken – ein Urlaub in der Weinstadt Iphofen in Franken ist eine Entdeckungstour für alle Sinne. Gehen Sie auf Genussreise!

Dass Iphofen eine Weinstadt mit Kultur ist, zeigt sich allgegenwärtig bei einem Rundgang durch das schöne Städtchen. Die über 20 Winzerfamilien mit ihren Weingütern, die Vinothek, die Weinberge rund um Iphofen und viele andere Details machen den Wein in all seiner Vielfalt überall in Iphofen erlebbar.

Ob beim Besuch eines Weinguts oder der Vinothek, beim Wandern durch die Weinlandschaft, bei Weinführungen oder beim Genuss in der Gastronomie - am Wein kommen Sie in Iphofen nicht vorbei.

Direkt am historischen Marktplatz kommt dann mit dem bekannten Knauf-Museum eindrucksvoll die Kultur ins Spiel. Schon von außen ist das Knauf-Museum mit einer architektonisch ausgesprochen spannenden Kombination aus Alt und Neu ein Augenschmaus. Mit seinen hochkarätigen Sonderausstellungen und seiner Dauerausstellung „Reliefsammlung der großen Kulturepochen“ setzt sich dieser auch im Inneren des Museums fort und lockt Kulturfreunde aus Nah und Fern nach Iphofen.

Die historische Altstadt mit ihrer komplett erhaltenen Wehranlage mit Toren und Türmen bietet die ideale Kulisse für viele kulturelle und kulinarische Veranstaltungen
.
Die interessante und genussvolle Verbindung von Wein und Kultur macht Ihren Urlaub in der Weinstadt Iphofen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Einfach ankommen, genießen und entspannen.

Mehr Genuss geht nicht!

Die nächsten Termine in Iphofen:

28.04.2017 bis 01.05.2017 23:59 Uhr

Weinfest Nenzenheim

28.04.2017 bis 01.05.2017 23:59 Uhr · Iphofen-Nenzenheim

Weinfest Nenzenheim

Weinfest im Stadtteil Nenzenheim - 40. Nenzenheimer Weinfest

Programm:

  • Freitag, 19:30 Uhr: Weinfesteröffnung - Großlangheimer Musikanten
  • Samstag, ab 20:00 Uhr: Gaudi Abend mit den würzbuam
  • Sonntag, ab 11:00 Uhr: Mittagstisch
    ab 13:30 Uhr: Kaffee und Kuchen
    13:30 - 18:00 Uhr: Weinfestnachmittag mit der Blaskapelle Krassolzheim
    19:30 - 01:30 Uhr: Abschiedsparty mit den Reuscher Musikanten
  • Montag, 10:00 Uhr: Rockgottesdienst im Weinfestzelt - "Rock mi dem Herrn"
    ab 11:00 Uhr: Mittagstisch
    ab 13:30 Uhr: Kaffee und Kuchen
    14:00 - 20:00 Uhr: Weinfestausklang mit der Blaskapelle Oberscheinfeld

Weitere Informationen zum Weinfest im Stadtteil Nenzenheim

01.05.2017 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Schwandertag

Montag, 01.05.2017 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr · Iphofen Weinlagen rund um den Schwanberg

Schwandertag

Genussvolle Weinbergswanderung rund um den Schwanberg mit kulinarischen Stationen in den Weinbergen von Iphofen, Rödelsee, Großlangheim und Wiesenbronn

Genussstationen in den Weinbergen:

Iphofen:
"Herzhafter Geschmack mit bester Aussicht“

  • Spritzige Schoppen,
  • Schmackhaftes vom Grill,
  • Kaffee & Kuchen

Großlangheim:
"Wein ist Lebensfreude pur!
Ein Highlight für vinophile Genussmenschen“

  • Leckeres vom Grill
  • Winzerburger
  • Kochschinken und mehr

Rödelsee:
"Mittendrin im Rödelseer Flair“

  • Winzerbraten,
  • Winzerbratwürste
  • und allerlei Leckeres

Wiesenbronn:
"Die Rotweininsel in allen ihren Facetten“

  • Wildgulasch
  • Wildbratwurst
  • Bratkartoffelstange
  • Käse
  • Führung zum Weinbau Wiesenbronn ab Wachhügelhütte um 13:00 Uhr (Dauer ca. 20 - 30 Minuten)

Shuttle-Service ab Bahnhof Iphofen
ca. 11.40 Uhr und 12.40 Uhr

Haltestellen:
Iphofen

  • Rödelseer Straße vor Weingut Dorsch

Rödelsee

  • Wiesenbronner Straße vor Weingut Weltner

St 2420

  • Abzweigung Hardthütte ca. 500m nach Einmündung Schwanbergstraße Richtung Wiesenbronn

Die Busse fahren um ca. 16.45 Uhr von den Haltepunkten
wieder Richtung Bahnhof Iphofen zurück

Sie können auch den Dorfschätze-Express nutzen

Alle Wege sind fahrrad- und kinderwagentauglich

Hütten und Routen sind gut sichtbar markiert

Wanderhotline am Schwandertag:
0171 - 28 77 899

Weitere Informationen zum Schwandertag

Veranstalter: Weinbauvereine Iphofen, Rödelsee, Wiesenbronn, Großlangheim

05.05.2017 20:00 Uhr

Theateraufführung Neue Iphöfer Bühne

Freitag, 05.05.2017 20:00 Uhr · Iphofen Karl-Knauf-Halle

Theateraufführung Neue Iphöfer Bühne

Die neue Iphöfer Bühne ist wieder im Einsatz mit ihrem Programm "Derhemm ist derhemm"

Ein fränkischer Kegelklub auf Urlaub in Italien der 70er Jahre. Zwischen Sonne, Strand und Meer, Streiks, Staus und Schnacken tummelt sich ein feucht-fröhlicher Haufen, der selbst nicht so recht weiß, was er hier eigentlich soll. Es ist ein Wechselbad der Gefühle zwischen Himbeergeist und Valpolicella, zwischen Bratwurscht und Carpaccio, zwischen deutscher Verbissenheit und italienischem dolce far niente. Und wenn am Ende die Carabinieri mit Blaulicht und Sirene zum Verhaften anrücken, lautet das Motto wie so oft:
"Derhemm is derhemm"

Nach "Der letzte Wille" und "Schweig Bub" bringt die Neue Iphöfer Bühne mit "Derhemm is derhemm" erneut ein Stück des fränkischen Erfolgautors Fitzgerald Kusz zur Aufführung. Ein bissiges, ironisches, fränkisch trockenes Abenteuer - denn in Italien lauern die Gefahren überall: "Wu mer doch da herunten ken Doktor kennt".

Auftritte:
Hellmitzheim am 7.+8. April
Iphofen am 5./6./7. Mai, jeweils 20:00 Uhr
(Einlass 19:00 Uhr)

Kartenvorverkauf:
Hellmitzheim: Gasthaus Girscht
Iphofen: Bio-Bäckerei und Café Franzenbäck, Telefon +49 9323 3360

Eintritt:
8,00 €

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, gute Laune sollte selbst mitgebracht werden.

Die geplanten Veranstaltungen am 28.+29. April entfallen.

06.05.2017 20:00 Uhr

Theateraufführung Neue Iphöfer Bühne

Samstag, 06.05.2017 20:00 Uhr · Iphofen Karl-Knauf-Halle

Theateraufführung Neue Iphöfer Bühne

Die neue Iphöfer Bühne ist wieder im Einsatz mit ihrem Programm "Derhemm ist derhemm"

Ein fränkischer Kegelklub auf Urlaub in Italien der 70er Jahre. Zwischen Sonne, Strand und Meer, Streiks, Staus und Schnacken tummelt sich ein feucht-fröhlicher Haufen, der selbst nicht so recht weiß, was er hier eigentlich soll. Es ist ein Wechselbad der Gefühle zwischen Himbeergeist und Valpolicella, zwischen Bratwurscht und Carpaccio, zwischen deutscher Verbissenheit und italienischem dolce far niente. Und wenn am Ende die Carabinieri mit Blaulicht und Sirene zum Verhaften anrücken, lautet das Motto wie so oft:
"Derhemm is derhemm"

Nach "Der letzte Wille" und "Schweig Bub" bringt die Neue Iphöfer Bühne mit "Derhemm is derhemm" erneut ein Stück des fränkischen Erfolgautors Fitzgerald Kusz zur Aufführung. Ein bissiges, ironisches, fränkisch trockenes Abenteuer - denn in Italien lauern die Gefahren überall: "Wu mer doch da herunten ken Doktor kennt".

Auftritte:
Hellmitzheim am 7.+8. April
Iphofen am 5./6./7. Mai, jeweils 20:00 Uhr
(Einlass 19:00 Uhr)

Kartenvorverkauf:
Hellmitzheim: Gasthaus Girscht
Iphofen: Bio-Bäckerei und Café Franzenbäck, Telefon +49 9323 3360

Eintritt:
8,00 €

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, gute Laune sollte selbst mitgebracht werden.

Die geplanten Veranstaltungen am 28.+29. April entfallen.

Alle Termine anzeigen
Seite speichern
Merkliste wird geladen ...
© Stadt Iphofen 2017