Sie sind hier:
Weinberge

Iphofens Weinberge - Den Wein dort erleben, wo er wächst

Die Weinberge rund um Iphofen sind Ursprung vieler großer Weine. Mit Liebe und Sorgfalt wird die Weinbautradition hier gepflegt. Besonders erlebbar werden die Iphöfer Weinlagen durch Lehrpfade, herrliche Aussichtspunkte und einen Geschichtsweinberg.

In den etwa 290 Hektar Weinbergen und dem einmaligen Terroir der Weinstadt Iphofen entstehen viele große Weine. Das einzigartige Zusammenspiel von Topografie, Geologie, Boden, Wasser, Mikroklima und Rebsorten bietet den Winzern einen idealen Grundstock für individuelle, fränkische Weine.

Schwere, mineralstoffreiche Keuperböden speichern die Wärme an den zum größten Teil nach Süden ausgerichteten Steilhängen am Schwanberg. Keuper als geologisches Ausgangsmaterial steht für tiefgründige, nährstoffreiche, wasser- und wärmespeichernde Böden. Gerade in trockenen Jahren sind diese von großem Qualitätsvorteil.

Auf geht’s in die Iphöfer Weinberge!

Bei einem Spaziergang durch die Weinberge rund um den Schwanberg erlebt man die große Vielfalt des Weins.

Welche Rebsorten gibt es? Was passiert heute im Weinberg und wie wurde früher dort gearbeitet? Informative Lehrpfade sowie ein Geschichtsweinberg in der Weinlage Julius-Echter-Berg geben einen anschaulichen Einblick in die Arbeit eines Winzers im Weinberg. Herrliche Ausblicke in das fränkische Weinland wie der Aussichtspunkt terroir f lassen vom Alltag abschalten und den Moment genießen.

DSC5784
DSC5784
Rast im historischen Weinbergshäuschen
Rast im historischen Weinbergshäuschen
Seite speichern
Merkliste wird geladen ...
© Stadt Iphofen 2017