Sie sind hier:
Wald & Wiesen

Wälder.Wiesen.Wundervoll - Wälder und Wiesentäler am Steigerwaldrand bei Iphofen

Der Reiz der Landschaft am Steigerwaldrand liegt in der Vielfalt. Die Wälder und Wiesen rund um Iphofen laden dazu ein, einzigartige Lebensräume in einer einzigartigen Landschaft mit einer interessanten Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken.

Der Wald ist ein vielfältiger Lebensraum für die unterschiedlichsten Lebensgemeinschaften, Tier- und Pflanzenarten. Aber so, wie er in Iphofen und Umgebung da steht, ist er keine Selbstverständlichkeit. Er ist Menschenwerk, nicht sich selbst überlassen. Jahrhundertelang wurde das Unterholz im Abstand von etwa 30 Jahren als Brennholz eingeschlagen, während das Oberholz, meist Eichen, geschont wurde. So entstand der sogenannte Mittelwald – eine historische Waldbewirtschaftungsform, die die bis heute Bestand hat.

Eng verzahnt sind die Wälder mit Bachtälern und naturnahen Wiesen. Trockene Rasen, feuchte Wiesen, Holzwiesen oder magere Flachlandmähwiesen sind heute Lebensraum von seltenen und gefährdeten Arten und somit ein wichtiger Beitrag zur biologischen Vielfalt und zum Naturschutz.

Durch das Anlegen von Biotopen, der Durchführung des EU-Naturschutzprojektes Life+ und den Umbau zum reinen Laubwald verbessert die Stadt Iphofen die Waldstrukturen ständig.

Eine einmalige Kultur- und Naturlandschaft erleben

Wissen, was im Wald und auf den Wiesen kriecht und fliegt – Lehrpfade, Biotope und Geotope vermitteln anschaulich, kurzweilig und vor allem erlebnisreich den Artenreichtum und Reiz des besonderen Lebensraumes am Steigerwaldrand rund um Iphofen.

Herrliche Wandertouren durch Wald, Wiesen und Weinberge machen das Naturerlebnis komplett.

Wiesental inmitten Iphofens Wald
Wiesental inmitten Iphofens Wald
Wiesenlandschaft nahe Hellmitzheim
Wiesenlandschaft nahe Hellmitzheim
Seite speichern
Merkliste wird geladen ...
© Stadt Iphofen 2017