Sie sind hier:
terroir f

Ein magischer Ort des Frankenweins:terroir f

„Die Ferne so weit. Der Wein so nah. Wein verbindet.“ – Ein magischer Blick in der Weinlage Julius-Echter-Berg über die Iphöfer Weinberge und Iphofen bis in die große Welt des Weins.

terroir f – das ist der Name der magischen Orte im Weinland Franken. Es sind Orte, die auf ganz besondere Weise die Vielschichtigkeit der Region ausstrahlen und atemberaubende Ausblicke in die fränkische Weinwelt geben.

Das terroir f in Iphofen ist die erste Landmarke dieses frankenweiten Konzepts. Der alte Aussichtsturm in der Iphöfer Weinlage Julius-Echter-Berg wurde zum ersten magischen Ort der Premiumweinlagen umgebaut. Hier wird es unter dem Motto „Die Ferne so weit. Der Wein so nah. Wein verbindet.“ international.

Der weltweite Weinanbau steht im Fokus: „Wie weit ist Argentinien entfernt? Wie viel Wein produziert China?“ – ein dreidimensionaler Stelengarten veranschaulicht begreifbar, wie viel Wein welche Nation herstellt. Auf dem Aussichtsturm lassen sich die Entfernungen Frankens zu den jeweiligen Weinländern ablesen.

Ein Elefant im Weinberg?

Die Medienpräsentation in der Tür unten im Turm entführt mit Hilfe von Fotos in den Weinbau in exotischen, neuen und klassischen Ländern. Ein Elefant im Weinberg? Ein Weinberg in Dänemark? Ja, auch das gibt es!

Auch hier gibt es magische Orte

Die terrior f Punkte in Sommerhausen ("Magie des kunstvollen Genusses"), Eibelstadt ("Rebenspiel - hinsehen und bestimmen"), Handthal ("Geschicht des Weinbaus"), an der Vogelsburg an der Volkacher Mainschleife ("Klima und Klimawandel"), in Alzenau, Randersacker, Rimpar, Ramsthal und Frickenhausen machen das „magische Netz“ noch engmaschiger und reizvoller.
Weitere terroir f Orte in Franken kennenlernen

Schönste Weinsicht 2016

Der Aussichtspunkt terroir f wurde zur schönsten Weinsicht 2016 in Franken gewählt.
Mehr über die schönsten Weinsichten erfahren

Wandern Sie zum Terroir f

Buchen Sie eine geführte Wanderung zum terroir f! Über den Marktplatz von Iphofen verläuft die Wanderung entlang der unterschiedlichen Rebsorten durch die Premiumlage Iphöfer Julius-Echter-Berg. Das letzte Stück geht es den Berg hinauf bis zu den höchst gelegenen Reben.
Kosten: 12,00 Euro pro Person
Dauer: ca. 3,5 Stunden inkl. 2 Weinkostproben (0,1l)
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Information und Buchung bei den Gästeführerinnen Weinerlebnis Franken:
Evelyn Hatzung, Telefon +49 9323 1221, mobil +49 (0)173 8515315, e.hatzung@t-online.de, Homepage
Ruth Holfelder, Telefon +49 9323 8759949, mobil +49 (0)174 4240499, info@iphofen-erleben.de, Homepage

Terroir f
Terroir f
Atemberaubender Blick in das Fränkische Weinland
Atemberaubender Blick in das Fränkische Weinland
Kartenausschnitt terrioir f
Kartenausschnitt terrioir f
Seite speichern
Merkliste wird geladen ...
© Stadt Iphofen 2017